Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren


http://myblog.de/sternentraum13

Gratis bloggen bei
myblog.de





Okay, da heute höchst langweilig ist, fang ich mal an euch meine Geschichte zu erzählen. Im Januar vor einem Jahr verliebte ich mich in einen sehr guten Freund, aber er nicht in mich. Unsere Freundschaft litt sehr dadrunter und zum Sommer hin sah es so aus als würden wir keine Freunde mehr sein. Dann waren Sommerferien und ich fuhr 2 wochen mit einer Jugendgruppe weg, auf die norddeutsche Insel Spiekeroog. Dorf lernte ich einen Jungen kennen, den Cousin von meiner besten Freundin. Wir verstanden uns von Anfang an total genial und freundeten uns schnell an..najaa, mit der Zeit verliebte ich mich in ihn, aber als die 2 Wochen um waren, sah es so aus als würde ich ihn nie wieder sehen. Aber dazu muss man wissen, hier in der Gemeinde, wo ich lebe, ist es üblich, dass man nach der Konfirmation mit seiner Gruppe ein Theaterstück macht. Dieses Jahr war er dran und meine Gruppe sollte ihnen helfen, hinter der Bühne. Wir sollten sie schminken, ihnen helfen und die Requisieten machen. Mitte September ging es los, es sollte die tollste Woche meines Lebens werden. Er [<3] und ich wurden zu dem besten Team, das es gab. Ich schminkte ihn und half ihm so gut es nur ging. Wenn ich beim schminken Hunger bekam, fütterte er mich. Nach jeder Aufführung nahm er mich in den Arm und sagte mir, dass er ohne mich verloren wäre und dass er froh wäre mich zu haben. Es wirkte alles so perfekt und ich glaubte fest daran, dass er das Selbe für mich fühlen würde. Dann war die Theaterzeit vorbei, aber wir beschlossen in Kontakt zu bleiben. Auf versch. Feten sahen wir uns und hatten jedes Mal mehr und mehr Spaß, aber dann eines Tages stellte sich herraus, dass sein älterer Cousin sich in mich verliebt hatte und er, mein Partner, mein Ein und Alles, versprach ihm, ihn und mich zu verkuppeln, obwohl ich nicht auf seinen Cousin stand. Das Chaos began und spitzte sich zu, aber eins stand fest unsere Freundschaft sollte nicht leiden und das wird sie auch nicht. Wir sind Freunde, trotz unser Probleme.

5.1.10 14:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung